Skip to content

Stadtnachrichten

Vorübergehende Änderung der Linienführung Stadtbus Dippoldiswalde

Aufgrund der Baumaßnahme am Niedertorplatz kann der Linienverkehr ab Montag, den 03.04.2017, vorübergehend nicht über den Markt fahren, sondern wird eine Ersatzhaltestelle auf der Niedertorstraße bedienen.

 

Um den Bussen das Wenden zu ermöglichen wird im Bereich der ehemaligen Feuerwehr für diese Zeit ein eingeschränktes Haltverbot angeordnet (s. beiliegendem Plan; Beschilderung steht bereits). Zu beachten ist vor allem, dass das Parken gegenüber der alten Feuerwehr nur in den markierten Flächen erlaubt ist, auch wenn die Markierung schon etwas verblasst ist.

 

 

Weiterlesen ...

Termine Frühjahrsputz

 

Der Frühling hält Einzug und mit ihm kommen leider auch wieder zahlreiche Verunreinigungen in unserer Umgebung zum Vorschein.

Um diesen nun intensiv zu Leibe zu rücken, rufen die Stadtverwaltung Dippoldiswalde und der Zweckverband Abfallwirtschaft (ZAOE) zum jährlichen Frühjahrsputz auf! Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und den angehörigen Gemeinden sollen öffentliche Straßen, Wege und Plätze gereinigt werden.

Die Termine für den Frühjahrsputz in den jeweiligen Ortsteilen für das Jahr 2017, welche uns durch die Ortschaftsräte mitgeteilt wurden sind, wie folgt aufgeführt:

im Ortsteil Malter am 8.04.2017-Treffpunkt " Zur Heide" am Biotop

im Ortsteil Naundorf am 8.04.2017- Schlosspark

im Ortsteil Reichstädt am 8.04.2017

im Ortsteil Sadisorf am 22.04.2017

im Ortsteil Obercarsdorf
am 22.04.2017 ab 10:00 Uhr - Treffpunkt ist am Kriegerdenkmal.

in Dippoldiswalde am 29.04.2017,  9:00 - 12:00 Uhr Treffpunkt Freiberger Platz

Die gesammelten Grünschnitte und Abfälle können in handelsüblichen Säcken zusammengetragen werden (für DSD Wertstoffe jedoch die gelben Säcke). Nicht dazu gehört allerdings das Streugut, welches sich vielerorts noch auf den Straßen und Gehwegen befindet.

Für nähere Informationen stehen wir als Stadtverwaltung oder der jeweilige Ortschaftsrat gern zur Verfügung. Wir hoffen auf zahlreiche Freiwillige, die uns tatkräftig unterstützen.

 

 

Weiterlesen ...

LEADER - neue Aufrufe

Viel Geld fürs Silberne Erzgebirge

Erste Aufrufe der LEADER Region für das Jahr 2017 starten

 

Mit dem 30.03.2017 starten wieder neue Aufrufe in der LEADER-Region „Silbernes Erzgebirge“. Jeder, der Ideen hat, kann nun sein Projekt für eine Auswahl durch die Region einreichen. Voraussetzung ist eine vorherige Beratung beim Regionalmanagement der Region.

Die ganze Bandbreite an Themen, die durch LEADER gefördert werden kann, wird aufgerufen. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Themenbereiche:

 

Handlungsfeld

Aufrufbudget

A:  Ortsentwicklung und Wohnen

2.600.000,00 Euro

B:  Verkehr und Mobilität

2.000.000,00 Euro

C:  Soziales (Ehrenamt), Grund- und Nahversorgung

1.618.600,00 Euro

D:  Wirtschaft und Arbeitsmarkt

2.912.200,00 Euro

E:  Kulturerbe, Tourismus, Image

2.351.160,00 Euro

F:  Umwelt, Natur und Landschaft

350.000,00 Euro

G:  Prozesse, Konzepte, Management

901.160,00 Euro

 

Damit stehen auch in diesem Jahr für die Entwicklung unserer Region wieder viele Millionen Euro zur Verfügung. Wenn auch Sie teilhaben wollen, kommen Sie zu uns, wir beraten Sie und helfen Ihnen gern.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Regionalmanagement „Silbernes Erzgebirge“

 

Kontakt:

Landschaf(f)t Zukunft e. V.
Regionalmanagement „Silbernes Erzgebirge“
Halsbrücker Str. 34 / DBI
09599 Freiberg

Telefon: 03731 692698

Email: info@re-silbernes-erzgebirge.de

Internet: www.re-silbernes-erzgebirge.de

 

Weiterlesen ...

Zeugenaufruf - Belohnung ausgelobt

Zeugenaufruf

Weiterlesen ...

Spieler gesucht! Volleyball TuS Dippoldiswalde

 

Die 1. Damenmannschaft des TuS Dippoldiswalde  spielt seit vielen Jahren erfolgreich in der Landesklasse bzw. Landesliga Volleyball. Durch die gute Nachwuchsarbeit in den zurück liegenden Jahren konnte diese hohe Spielklasse mit Erfolg gehalten werden. Für die neue Spielsaison gibt es aber enorme Probleme was die Anzahl der leistungsfähigen Spielerinnen betrifft. Mit Ende der Spielsaison werden sieben leistungsstarke Spielerinnen das Team verlassen. Auf Grund der zurück liegenden schlechten Arbeit im Nachwuchsbereich konnte kaum eine Spielerin annähernd an das Niveau, was in dieser Spielklasse benötigt wird, heran geführt werden. Erst seit zwei Jahren wird im Nachwuchsbereich wieder erfolgreich gearbeitet, jedoch werden noch zwei weitere Jahre benötigt um in dieser Liga bestehen zu können. Um diese zwei Jahre überbrücken zu können sucht die 1. Damenmannschaft dringend  nach Spielerinnen, die die Anforderungen des Volleyball-ABC‘s beherrschen. Die Trainingszeiten dieser Mannschaft sind jeweils montags und donnerstags von 19:00 bis 21:00 Uhr. Das Team würde sich freuen, wenn sie Unterstützung durch den Zugang weiterer Spielerinnen bekämen, weil sonst schlimmstenfalls die Auflösung der Mannschaft drohen würde.

 

 

Bernd Wehner

Sektionsleiter Volleyball

 

Weiterlesen ...

Aufruf zur Mitarbeit zu 800 Jahre Dippoldiswalde

Wir suchen Macher

Weiterlesen ...

Osterzgebirgischer Kunstverein e.V. stellt neue Bilder im Rathaus Dippoldiswalde aus

Osterzgebirgischer Kunstverein e.V. stellt neue Bilder im Dippser Rathaus aus

Der Osterzgebirgische Kunstverein e.V. feierte 2015 sein 25jähriges Bestehen. Vor der Gründung im Jahre 1990 begann die eigentliche Vereinsarbeit schon 1986 in einen Kunstzirkel unter der Leitung des Künstlers Johannes Zepnik aus Reichstädt. Das gemeinsame künstlerische Schaffen der Mitglieder unter professioneller Anleitung stand damals und heute im Mittelpunkt.
Mit den Künstlern Johannes Zepnik, Claudia Däberitz, Thomas Lotze und seit 2013 Elisabeth Richter entstanden viele Werke, die gern in Ausstellungen präsentiert werden. Das regionale Wirken und Ausstrahlen ist dem Verein wichtig.

In zwei Kursen, mittwochs 9:30 Uhr und 18:45 Uhr wird gemalt, gezeichnet, gedruckt und gestaltet. Darüber hinaus finden Workshops, Malreisen und gemeinsame Museums- und Ausstellungsbesuche statt. Interessiert Kunstfreunde sind bei uns herzlich willkommen.

Drei Mitglieder des Vereins gestalten die Ausstellung im Treppenhaus des Rathauses mit Motiven der Stadt Dippoldiswalde:

Isolde Orlob – Glashütte-Ulberndorf
Monika Lotze-Rogalli, Dippoldiswalde-Schmiedeberg
Bettine Köhler, Dippoldiswalde-Sadisdorf

Der Osterzgebirgische Kunstverein e.V. wünscht viel Freude beim Betrachten der Arbeiten.

Weiterlesen ...

Ausstellung im Dippoldiswalder Rathaus - Gotische Gewölbe

Ausstellung im Dippoldiswalder Rathaus

„Die spätgotischen Gewölbe um 1500 des Ratssaales Dippoldiswalde und der Stadtkirche St. Nikolaus in Altenberg/Sa. – Schlingrippenfiguren des Werkkreises um Jacob Haylmann“

 Artikel aus der Sächsischen Zeitung vom 10.02.2017

Weiterlesen ...

Wertstoffhof DW öffnet wieder /Wertstoffhöfe Schließtage 2017

Wertstoffhof in Dippoldiswalde öffnet wieder

 

Am 1. März öffnet der Wertstoffhof in Dippoldiswalde auf der Alten Dresdner Straße 10 wieder.

 

Die Öffnungszeiten sind dann wie gewohnt
montags, mittwochs und freitags von 13 bis 18 Uhr sowie sonnabends von 8 bis 12 Uhr.

 

Bürgerinnen und Bürger können dort unter anderem ohne Gebühr Elektro- und Elektronikaltgeräte (außer Haushaltgroßgeräte), Altpapier und Kartonagen, Haushaltsschrott, Trockenbatterien, CD/DVD, Kunststoffabfälle (z. B. Spielzeug, Balkon- und Gartenmöbel, Schüsseln, Eimer und Glasabfälle (z. B. Einlegeböden, Vitrinentüren, Aquarien, Flachglas, Vasen, Trinkgläser) abgeben, aber auch Sperrmüll bis zu drei Kubikmeter gegen Abgabe der Bestellkarte aus dem Abfallkalender.

 

Weiterhin werden gegen Gebühr Altreifen (PKW und Motorräder)sowie Grünabfälle bis zu einem Kubikmeter angenommen.

 

Aufgrund der Platzverhältnisse und der baulichen Beschaffenheit des Standortes ist der ZAOE seit geraumer Zeit im Gespräch mit der Stadtverwaltung Dippoldiswalde für einen neuen Platz. Vorgesehen ist ein Grundstück im neuen Gewerbegebiet in Reinholdshain.

 

 

Service-Telefon für die Bürger: 0351 4040450

www.zaoe.de, presse@zaoe.de

 

Weiterlesen ...

Informationen aus der Volkshochschule

Die Volkshochschule in Dippoldiswalde informiert

Das neue Kursprogramm der Volkshochschule

 

Am 5. Januar 2017 erscheint das neue Kursheft der Volkhochschule für das Frühjahrssemester 2017. Kurz darauf wird das es wieder in allen Filialen der Sparkasse, in vielen öffentlichen Einrichtungen und in den Geschäftsstellen der VHS erhältlich sein. Wer das Kursheft digital nutzen möchte, findet es unter  www.vhs-ssoe.de zum Herunterladen oder als Blätterversion.
Anmeldestart für die neuen Kurse ist am Montag, dem 23.01.2017, 9:00 Uhr.

Das Programm bietet mit insgesamt ca. 630 Angeboten eine große Vielfalt an bewährten und beliebten Kursen zu Sprachen, Beruf, Gesundheit oder auch Kreativität. Wie immer sind auch viele neue Kurse ins Programm aufgenommen worden. Zum Beispiel hat die VHS ihr Angebot an Kochkursen erweitert, aber auch neue Angebote im Bereich Recht aufgenommen sowie die schon vorhandene Vielfalt der Mal- und Zeichenkurse noch einmal ergänzt. Das Semester startet direkt nach den Winterferien, am 27.02.2017.

Für eine individuelle Beratung zu den Inhalten der Kurse, aber auch zu Fördermöglichkeiten stehen die Mitarbeiter der VHS in den Geschäftsstellen in Pirna, Freital und Neustadt gern zur Verfügung.

 

 

Informationen und Anmeldungen:

Hauptgeschäftsstelle Pirna, Geschwister-Scholl-Str. 2, Tel.: 03501  710990

Geschäftsstelle Freital, Bahnhofstr. 34, Tel.: 0351  6413748

Geschäftsstelle Neustadt, Berghausstraße 3a, Tel.: 03596  604523

Internet: www.vhs-ssoe.de

 

Für folgende Kurse sind noch Anmeldungen möglich:

 

Tschechisch - Fortgeschrittenenkurs B1 - Kleingruppenkurs (Teilnehmer mit guten Vorkenntnissen)

09.03. – 15.06.17, donnerstags, 16:40 – 18:10 Uhr, 12-mal (132,00 €)

 

Tschechisch - Grundkurs A1/1. Semester - (Teilnehmer ohne Vorkenntnisse)

09.03. – 15.06.17, donnerstags, 18:15 – 20:30 Uhr, 12-mal (144,00)

 

Aquarell- und Pastelltechniken

10.03. – 16.06.17, freitags, 14:00 – 16:15 Uhr, 7-mal (63,00 €)

Anhand verschiedener Themen (Stillleben, Architektur, Landschaft, Porträt) werden Grundlagen  und Techniken für das Zeichnen sowie Malen in Aquarell und Pastell vermittelt. Die Arbeitsthemen werden in der Gruppe besprochen, auf individuelle Inhalte und Erfahrungen wird eingegangen.

Kursort: Geising, Oberschule

 

Aquarell- und Pastelltechniken

10.03. – 16.06.17, freitags, 17:00 – 19:15 Uhr, 7-mal (63,00 €)

Anhand verschiedener Themen (Stillleben, Architektur, Landschaft, Porträt) werden Grundlagen  und Techniken für das Zeichnen sowie Malen in Aquarell und Pastell vermittelt. Die Arbeitsthemen werden in der Gruppe besprochen, auf individuelle Inhalte und Erfahrungen wird eingegangen.

Kursort: Glashütte, Grundschule

 

Polnisch - Einstieg in die Sprache und Kultur - Grundkurs A1/1. Semester - Kleingruppenkurs (Teilnehmer ohne Vorkenntnisse)

15.03. – 07.06.17, mittwochs, 17:15 – 19:30 Uhr, 10-mal (165,00 €)

 

Schnell verteidigungsfähig werden! Das effektive Nug Mui System

Sa., 18.03.17, 10:00 – 16:00 Uhr (29,00 €)

Die Gewalt in Deutschland ist gestiegen. Jeder kann heutzutage jederzeit Opfer werden. Um sich im echten Notwehrfall effektiv und schnell konsequent wehren zu können und einen Angriff innerhalb von Sekunden beenden zu können, bedarf es eingepflanzter Reflexe und automatisierter Techniken.  Sie lernen, Angriffe erfolgreich, einfach und effektiv abzuwehren sowie Spaß an der Bewegung zu entwickeln. Im Wochenendkurs bietet sich für Sie eine exklusive Gelegenheit an spezielle Tipps, Tricks und Selbstverteidigungstechniken zu gelangen.

Keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Ab 16 Jahre.

Kursort: Dippoldiswalde, Nug Mui Sportraum

 

Fit im Internet - Einsteigerkurs in gemäßigtem Lerntempo

23.03. – 04.05.17, donnerstags, 17:00 – 20:15 Uhr, 5-mal (110,00 €)

In diesem Kurs erhalten Sie eine Einführung in das Thema und Rüstzeug für das Surfen im Internet. Die Funktionen werden in gemäßigtem Tempo, Schritt für Schritt einfach erklärt.

Kursinhalt: Begriffe und Funktionen; Einrichten eines Internetzugangs; gezielte Suche nach Informationen, E-Mail (ggf. Einrichten einer Mailadresse); Gefahren im Internet / Sicherheitseinstellungen

Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse

 

Orientalischer Schleiertanz

Sa., 25.03.17, 10:00 – 13:15 Uhr (16,00 €)

Im Orient ursprünglich zur Verhüllung der Frauen verwendet, bekam der Schleier im Tanz durch moderne Elemente einen künstlerischen Ausdruck. Die Drehungen und Wirbel  zaubern schöne Effekte; auch als Rahmen für Schulter- und Hüftakzente bringt das große Tuch eine besondere Note von Leichtigkeit und Freude in den Bauchtanz.

In dem Workshop werden die Grundlagen des Schleiertanzes vermittelt und kommen in Kombinationen und freiem Tanz zur Anwendung. Für Frauen mit und ohne Vorkenntnisse und auch als Schnupperangebot für Neueinsteiger geeignet.

Kursort: Obercarsdorf, Gymnastikraum der Zweifeldhalle

 

Mineralstofftherapie nach Dr. med. Schüssler

Die., 28.03.17,  19:00 – 21:15 Uhr (12,00 €)

Die Einnahme von Mineralstoffen wird immer wieder empfohlen. Aber wo in meinem Körper werden Mineralstoffe gebraucht und in welchen Mengen? Was passiert mit mir, wenn ich unter einem Mangel leide und wie kann ich dem sinnvoll entgegensteuern? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in diesem Vortrag.

 

Meditation - erfülltes Leben, erfülltes Sein

30.03. – 08.06.16, 18:00 – 21:00 Uhr, 8-mal (120,00 €)

Meditation ist Stichwort und Chance für den Menschen im 21. Jahrhundert. In einer Welt der Meinungsvielfalt und fortgesetzten Egokämpfe bieten diese zeitlosen Techniken Ansatz und Möglichkeit für die Entwicklung der Individualität, zurücklassen von Behinderungen und Störungen aus unserem alltäglichen Erleben.

Folgende Themen werden uns beschäftigen:

- Sinn und Begrenzungen des Egos

- Ich möchte meinen Kopf frei bekommen" aber wie geht das?

- "Ich denke, also bin ich" - stimmt das denn?

- Erfahrungen von Sein und Bewusstsein

- körperliche Entgiftung - brauche ich das und was bringt das??

- "Ich möchte faul sein und nicht so viel arbeiten müssen" - Warum muss ich mich anstrengen? Einsichten der Meister

- Erleuchtung - ist das esoterischer Quatsch oder gibt es sie wirklich

Bei jedem Treffen werden wir uns zu Beginn des Abends einer ca. 60 minütigen Meditationstechnik widmen, ehe wir in das jeweilige Thema einsteigen.

 

 

 

 

Anmeldungen:

Hauptgeschäftsstelle Pirna, Geschwister-Scholl-Str. 2 (Tel.: 03501 710990)

und in den Geschäftsstellen

Freital, Bahnhofstr. 34 (0351 6413748),

Neustadt, Karl-Liebknecht-Str. 2 (Tel.: 03596 604523),

und natürlich über das Internet www.vhs-ssoe.de entgegen.

 

 

Weiterlesen ...

INFOS der Bundesagentur für Arbeit/ des BIZ BerufInformations Zentrum

Link zur Arbeitsagentur

 

Link zum BIZ

 

Öffnungszeiten im BiZ:

Montag, Mittwoch, Donnerstag    8.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Dienstag                                       8.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag                                         8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

 

Weiterlesen ...

Mietverein Expertentipp

Aufgrund der im Jahr 2015 sehr geringen Nachfrage nach Beratungsleistungen hat der Vorstand entschieden, ab 01.01.2016 in der Beratungsstelle Dippoldiswalde bis auf weiteres keine Beratungsleistungen anzubieten. Die Mitglieder aus der Region werden von uns schriftlich in Kenntnis gesetzt. Beratungsmöglichkeiten bestehen weiterhin in Pirna und in Freital.

Mieterverein Dresden und Umgebung e.V.     Dresden, den  22.12.2015

Thematik Rechtzeitigkeit der Mietzahlungen

Thematik Mängelanzeige

Thematik Mieterhöhung mit Vergleichswohnungen

Thematik Schönheitsreparaturen durch den Vermieter

Thematik Mietkaution

Thematik Heizkosten

Thematik Mitvermietet

Thematik Besuch

Thematik Fragebögen und Selbstauskünfte

Thematik Wohnfläche

Thematik Indexmiete


 

 

Weiterlesen ...

Kontakt

Große Kreisstadt
Dippoldiswalde

Markt 2
01744 Dippoldiswalde
Tel.: 03504 - 64990
Fax: 03504 - 6499702

E-Mail schreiben

Sprechzeiten:
Mo: 9:00 - 12:00 Uhr
Di:   9:00 - 12:00 Uhr und
     14:00 - 16:00 Uhr
Meldeamt + Bürgerbüro + Touristinfo
Di: 9:00 - 12:00 Uhr  u.
   14:00 - 18:00 Uhr
Mi: Rathaus u. Außenstelle  geschlossen
Do: 9:00 - 12:00 Uhr und
     14:00 - 18:00 Uhr
Fr:  9:00 - 12:00 Uhr
Außenstelle Schmiedeberg
Do.: 9:00 - 12:00 und
      14:00 - 18:00 Uhr
Bankverbindung:
IBAN: DE 78 8505 0300 3030 0001 16
BIC:   OSDDDE81XXX