Skip to content

Berreuth

Der kleine Ortsteil Berreuth liegt idyllisch im Tal zur Talsperre Malter. Seit 1971 gehört er zur Stadt Dippoldiswalde und hat derzeitig ca. 200 Einwohner. Etwas "verschlafen" lädt er viele Wanderer zu ausgiebigen Spaziergängen zur Talsperre Malter ein.

Doch der kleine Ort hat eine sehr wechselreiche und interessante Geschichte. Erstmalig soll er 1420 unter dem Namen "Beyerrute" und 1457 unter dem Namen "Beierrute" Erwähnung finden. Die erste Urkunde, die einiges über Berreuth aussagen kann, stammt aus dem Jahre 1675. Sie belegt den Verkauf des Gutes Berreuth an einen Amtshauptmann.

Berreuth besaß auch ein wunderschönes Ritterschloss mit weiter Parkanlage. 1550 waren die Herren von Los, 1560 Kurfürst August, im 30jährigen Krieg Hofmarschall Taube, um 1750 Kammerrat Lippold von Reinhardtsgrimma die Besitzer. 1893 erwarb der Baron Pergler von Perglas das Rittergut. In der neueren Zeit ging das Schloss 1931 in den Besitz des Bankiers Arnold über und dieser überlies es dann der Fam. Lindenhayn.

Schlossteich1946 ging das Schloss in Flammen auf und brannte bis auf die Grundmauern nieder. Heute hat Berreuth seinen Schlosspark wieder. Auf Wanderwegen lädt er zum Durchqueren ein.

Viele kleine Ruhepunkte lassen den Wanderer verschnaufen und die Ruhe der Natur am alten Schlossteich genießen oder lädt Kinder zur Nutzung des Spielplatzes ein. Berreuth ist somit einen Fußmarsch beginnend von der Großen Kreisstadt Dippoldiswalde bis zur Talsperre Malter wert.

Der kleine Ortsteil Berreuth wird durch seine Bewohner gepflegt. Das zeigen die vielen schönen Grundstücke und Bauernhäuser. Hier befindet sich auch die kleinste Kindertagesstätte der Großen Kreisstadt Dippoldiswalde. Alljährlich findet am Pfingstsonnabend in Berreuth das "Hähnekrähen" statt. Jedes 2. Jahr wird der Schützenkönig ermittelt.

Seit 1994 gestaltet der Ortschaftsrat, gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr, der Sportgruppe und vielen fleißigen Helfern diese kulturellen Höhepunkte.

Kontakt

Große Kreisstadt
Dippoldiswalde

Markt 2
01744 Dippoldiswalde
Tel.: 03504 - 64990
Fax: 03504 - 6499702

E-Mail schreiben

Sprechzeiten:
Mo: 9:00 - 12:00 Uhr
Di:   9:00 - 12:00 Uhr und
     14:00 - 16:00 Uhr
Meldeamt + Bürgerbüro + Touristinfo
Di: 9:00 - 12:00 Uhr  u.
   14:00 - 18:00 Uhr
Mi: Rathaus u. Außenstelle  geschlossen
Do: 9:00 - 12:00 Uhr und
     14:00 - 18:00 Uhr
Fr:  9:00 - 12:00 Uhr
Außenstelle Schmiedeberg
nachzulesen in Bekanntmachungen
Bankverbindung:
IBAN: DE 78 8505 0300 3030 0001 16
BIC:   OSDDDE81XXX